Welcome

Varna

 

 

Varna ist eine Hafenstadt mit einer Bevölkerung von über 350 Tausend Einwohnern. Es wird oft als die "Meerhauptstadt von Bulgarien" bezeichnet. In der Stadt befinden sich Einrichtungen wie die staatliche Agentur " Meeradministration" und Admiralität der bulgarischen Armee. Varna ist ein wichtiges kulturelles Zentrum mit einem hoch entwickelten Meertourismus und ein Ausgangspunkt für viele Kurorte an den Nordküste. In der Nähe von der Stadt befinden sich der Ferienkoplex St. St. Konstantin und Elena” (dazu auch “Sunny Day ") und Golden Sands.

1972 war während Bauarbeiten dieVarnaer Nekropole entdeckt, die rund auf 4200 v. Chr datiert ist. Dort wurde den ältesten goldenen Schatz in der Geschichte der Menschheit gefunden, sowie andere Gegenstände aus Silber, Kupfer, Bronze, F eu erstein und Ton.

Es ist bekannt, dass am Ufer der Bucht von Varna, wo jetzt der alte Teil der Stadt ist, sich die Odessos Festung befand, was eine griechische Übersetzung des älteren Namens – Varna, ist. Sie wurde im 6 Jh. v. Chr. (etwa 570 Jahre v. Chr.) in der Nähe von der alten thrakischen Siedlung in der Gegend von Varna von miletischen Kolonisten gegründet.. Hier wurde der thrakische Gott Darzalas verehrt. Man denkt auch, dass es in der Stadt auch Tempel von Apollo und Dionysos gab.